Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach §4g Abs.2 BDSG


1.    Name der verantwortlichen Stelle:

Ingenieurbüro DAVINGI

 

2.    Geschäftsführer:

Manfred David

 

3.    Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Industriestraße 21
71706 Markgröningen - Unterriexingen

 

4.    Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder Nutzung:

Gegenstand des Unternehmens ist die Datenerhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten, der Vertrieb, die Verwaltung, die Planung und Abwicklung von Kundenaufträgen im Bereich:

-    Ingenieurdienstleistungen, Trainings oder sonstige Tätigkeiten im Rahmen der Auftragsvergabe.

Nebenzweck der Datenerhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten sind die Personal-, Lieferanten- und Kundenverwaltung.

 

5.    Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten und Datenkategorien:

Im Wesentlichen werden die im Folgenden aufgeführten Personengruppen im Rahmen der unter Nr. 4 genannten Zweckbestimmung personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

-    Kundendaten (Adressdaten, Vertragsdaten)
-    Personaldaten zur Verwaltung von Mitarbeitern und Externen
-    Daten von Geschäftspartnern (Adressdaten, Vertragsdaten)
-    Daten von Lieferanten (Adressdaten, Vertragsdaten)

 

6.     Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern:

Die Datenweitergabe betrifft gesetzlich vorgegebene Weiterleitungen, sowie Übermittlungsvorgänge an Dritte oder externe Stellen, soweit dies zur ordnungsgemäßen Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.
Dritte oder externe Stellen können sein:

-    öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, etc.)
-    interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind.
(z.B. Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation, EDV, etc.)
-    Externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG zur Abwicklung der Verarbeitung der Daten in unserem Auftrag.
-    Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Versicherungsleistungen, etc.)

 

7.     Regelfristen für die Löschung der Daten:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und- fristen erlassen.
Die Löschung der Daten erfolgt routinemäßig nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
Daten, die nicht der Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden nach Wegfall der unter Nr. 4 beschriebenen Zwecke gelöscht.

 

8.    Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.


9.    Allgemeine Beschreibung zur Sicherheit der Verarbeitung:

Die Informationen und Daten/-Inhalte werden ständig geprüft und aktualisiert.
Die mit der Verarbeitung von Daten beschäftigten Mitarbeiter, sind darüber informiert und haben sich schriftlich zur Einhaltung des Datengeheimnisses (§5BDSG) verpflichtet.     
Sämtliche Daten sind gegen unbefugten Zugriff (Zutrittskontrolle / Zugangskontrolle / Zugriffskontrolle) geschützt, die dazu notwendigen Maßnahmen werden laufend dem technischen Stand angepasst.
Bei elektronischer Übertragung von Daten an Kunden, erfolgt eine Verschlüsselung nach aktuellem technischem Standard. Gegen Zerstörung oder Verlust von Daten werden täglich entsprechende Sicherungskopien erstellt.
Die Sicherheit der Daten, die an uns per Internet übermittelt werden, kann nicht gewährleistet werden. Es besteht jedoch die Garantie, dass die überlieferten Daten nur zweckgemäß und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) genutzt und verarbeitet werden.

 

 

Stand: 01. Februar 2013
Ingenieurbüro DAVINGI